Historie



1931 Erich Lenz gründet mit Karl Franke ein
kleines Unternehmen in Stettin und
beginnt mit ca. zehn Mitarbeitern die
Herstellung von Laborglasgeräten.
     
1945 Nach dem 2. Weltkrieg Neubeginn und Wiederaufbau der Glasbläserei in Ilmenau in Thüringen. 
     
1952 Der Betrieb verlegt seinen Standort nach Wertheim am Main − bis heute Sitz der Firma. 
     
1964 Sohn Eckhard Lenz tritt in das Unternehmen ein.  
     
1967  Beteiligung an Lenz Labor Instruments in den Niederlanden.  
     
1968-1979 Die Produktumsätze steigen stetig. Durch die expansive Unternehmensentwicklung werden mehrere Erweiterungen der Produktionsstätten notwendig. In der Maschinenschleiferei wird in die ersten Halbautomaten investiert.  
     
1980 Eckhard Lenz übernimmt die Leitung der Firma. Mit der Firma Unilvetro als Vertriebspartner weiten sich die Aktivitäten auch auf den italienischen Markt aus. 
     
1981 Mit nahezu 50 Mitarbeitern feiert Lenz Glasinstrumente sein 50jähriges Bestehen.  
     
1982 Lenz geht eine Kooperation mit der Firma Rudolf Brand in Wertheim ein.  
     
1984 Gründung des Tochterunternehmens Vitrum-Vertrieb, das kunstgewerbliche Glasartikel vertreibt.  
     
1990/1991 Es folgen weitere Beteiligungen in Porto Allegre/Brasilien und Anaheim/Los Angeles. 
     
1995 Fertigstellung des neuen Betriebsgebäudes mit einer Produktionsfläche von 4.400 m2 und einer Lagerfläche von 3.500 m2.  
     
1995-1999 Das Unternehmen expandiert enorm.
Neben dem Kernsortiment werden zunehmend OEM-Lösungen und großvolumige Glasapparate gefertigt.  
     
1999 Die Gesellschafter Stefan Lenz und Susanne Eberhard werden in die Geschäftsführung der neu gegründeten Lenz Laborglas GmbH & Co. KG berufen.  
     
2000 Investitionen in vollautomatische, mikro-prozessorgesteuerte Glasbearbeitungs­maschinen − teilweise mit Roboterbestückung. 
   
2002 Start der Entwicklung eines Solar-Vakuum-Röhrenkollektors
   
2003 Erweiterung der Produktpalette durch das Lenz® Planschliff-Reaktorenprogramm
   
2006 Gründung des Tochterunternehmens Lenz Solartechnik und Markteinführung des Kollektors Lenz Alpha LR6

Lenz Laborglas feiert sein 75-jähriges Bestehen
   
2010 Lizenzvereinbarung mit der DURAN Group
   
2011 Ausbau der Lagerkapazitäten durch Investition in moderne Lagersysteme
Downloads